BIPV - Building Integrated Photovoltaic

Sie sind hier

Fallstudien

Die BIPV-Anlage der Handelskammer als vertikales dunkles Band an der linken Fassadenseite des Gebäudes (Arch. Wolfgang Simmerle)
Daten erstellen
Neubau
Büro
Von 2005 bis 2012
BIPV-Systemdaten
Opake kalte Fassade
Nach Maß gefertigt Module
Nennleistung [kWp]: 3,3
Systemgrösse [m²]: 30
Gesamtkosten [€]: 26800
Die BIPV-Dachanlage des Gemeindezentrums Castaneum (Arch. Albert Colz)
Daten erstellen
Neubau
Öffentlich
Von 2012
BIPV-Systemdaten
Opakes Schrägdach
Standard Module
Nennleistung [kWp]: 50,2
Systemgrösse [m²]: 316
Gesamtkosten [€]: 130000
BIPV-Dachsystem des Mehrfamilienhauses (Gebäudeeigentümer)
Daten erstellen
Nachrüstung
Wohnhäuser
Von 2005 bis 2012
BIPV-Systemdaten
Opakes Schrägdach
Standard Module
Nennleistung [kWp]: 1,92
Systemgrösse [m²]: 30
Gesamtkosten [€]: 10000
BIPV-Anlage der Seilbahn Naturns (Eurac Research)
Daten erstellen
Neubau
Andere Funktion
Von 2005 bis 2012
BIPV-Systemdaten
Halbtransparentes Schrägdach, Halbtransparentes Fassade
Nach Maß gefertigt Module
Nennleistung [kWp]: 19,3 (a) – 30,4 (b)
Systemgrösse [m²]: 190 (a) – 254 (b)
Gesamtkosten [€]: 316748
Das BIPV-Fassadensystem des Smart Lab (Arch. Gianluca Perottoni)
Daten erstellen
Neubau
Öffentlich
Von 2005 bis 2012
BIPV-Systemdaten
Halbtransparentes kalte Fassade
Standard Module
Nennleistung [kWp]: 10,8
Systemgrösse [m²]: 130
Gesamtkosten [€]: 85000
BIPV-System des Landwirtschaftsgebäudes (Ing. Studio Blasbichler Co. Ltd.)
Daten erstellen
Nachrüstung
Landwirtschaft
Von 2005 bis 2012
BIPV-Systemdaten
Halbtransparentes Schrägdach
Standard Module
Nennleistung [kWp]: 39,6
Systemgrösse [m²]: 346
Gesamtkosten [€]: 146202
Eine Außenkomponente der BIPV-Anlage, die über die Gebäudedächer von Le Albere herausragt (Eurac Research)
Daten erstellen
Neubau
Wohnhäuser, Büro, Handel
Von 2005 bis 2012
BIPV-Systemdaten
Externe halbtransparente Vorrichtung
Nach Maß gefertigt Module
Nennleistung [kWp]: 279
Systemgrösse [m²]: 3258
Gesamtkosten [€]: 1800000
Das BIPV-System des Enzian Office: Die Module ersetzen die opaken Fassadenabschnitte (unter den Fensterzeilen) und die halbtransparenten Bereiche (neben den Fenstern) (Eurac Research)
Daten erstellen
Neubau
Büro
Von 2005 bis 2012
BIPV-Systemdaten
Opake kalte Fassade, Halbtransparentes kalte Fassade, Externe halbtransparente Vorrichtung
Nach Maß gefertigt Module
Nennleistung [kWp]: 100
Systemgrösse [m²]: 2340
Gesamtkosten [€]: -
Ütia da Ju, aus dem Gebäude ragendes BIPV-System (Augustin Clement)
Daten erstellen
Nachrüstung
Handel
Von 2005 bis 2012
BIPV-Systemdaten
Halbtransparentes Schrägdach
Nach Maß gefertigt Module
Nennleistung [kWp]: 7,05
Systemgrösse [m²]: 100
Gesamtkosten [€]: 36200
Milland-Kirche, an der nach SO gerichteten Dachschräge installiertes BIPV-System (Eurac Research)
Daten erstellen
Nachrüstung
Religiöse
Von 2005 bis 2012
BIPV-Systemdaten
Opakes Schrägdach
Standard Module
Nennleistung [kWp]: 19
Systemgrösse [m²]: 107
Gesamtkosten [€]: 140000
Das BIPV-Fassadensystem des Fernheizwerks (Günther Wallnöfer)
Daten erstellen
Neubau
Industrie
Von 2005 bis 2012
BIPV-Systemdaten
Opake kalte Fassade, Halbtransparentes kalte Fassade
Standard Module
Nennleistung [kWp]: 48,9
Systemgrösse [m²]: 446,7
Gesamtkosten [€]: 357416
Das BIPV-Dachsystem des Pedevilla Chalet (Arch. Armin Pedevilla)
Daten erstellen
Neubau
Wohnhäuser
Von 2012
BIPV-Systemdaten
Opakes Schrägdach
Standard Module
Nennleistung [kWp]: 6
Systemgrösse [m²]: 43,3
Gesamtkosten [€]: 15616
Das BIPV-System als zentrale Komponente der Gebäude-Hauptfassade [1]
Daten erstellen
Neubau
Wohnhäuser
Von 2005 bis 2012
BIPV-Systemdaten
Externe halbtransparente Vorrichtung
Nach Maß gefertigt Module
Nennleistung [kWp]: 1,3
Systemgrösse [m²]: 13
Gesamtkosten [€]: 5992
BIPV-System des Colterenzio-Weinguts (Günter Richard Wett)
Daten erstellen
Nachrüstung
Industrie
Von 2012
BIPV-Systemdaten
Halbtransparentes Schrägdach
Standard Module
Nennleistung [kWp]: 27,7
Systemgrösse [m²]: 236
Gesamtkosten [€]: 138775

Reichen Sie Ihre Fallstudien und Produkte ein

  1. Login / Register auf unserer Plattform
  2. Füllen Sie das technische Datenblatt aus
  3. Warte auf Euracs Teamrevision
  4. Ihre Inhalte werden online veröffentlicht